Unsere Initiative gegen Lebensmittelverschwendung (Äpfel 2. Wahl im Karton + Plastikmüll gratis)

Der Einkauf ist im Eimer – Plastikmüll als Gratiszugabe im Supermarkt

2. Mai 2021 GehtSoGarNicht 0

Viele von euch haben das sicher schon gesehen und vielleicht auch gekauft: einen Eimer voller Orangen zum Pauschalpreis. Wenn die leckeren Früchte Saison haben und in den deutschen Läden Einzug halten, gibt es zuweilen löblicherweise auch lose Ware im Angebot. Leider bekommt man sie aber nicht gänzlich ohne Plastik, denn die Mitnahme erfolgt in einem Kunststoffeimer, der gleich neben der großen Kiste mit dem Obst steht und angeblich gratis ist.

Vor langer Zeit habe ich einmal bei Äpfeln zugeschlagen. Richtig aufgetürmt hab ich sie, bis nix mehr in den Eimer passte. Und das muss man auch, sonst zahlt man am Ende drauf. Danach war mein Bedarf an Eimern jedoch gedeckt. Als ich später auf ein ähnlich verlockendes Angebot stieß, ging ich zunächst davon aus, dass man den alten zum Abfüllen wiederverwenden kann. Laut den Mitarbeitern in meiner Filiale ist dies aber nicht möglich, auch wenn es sich um ein offensichtlich identisches Gefäß handelt. Also lasse ich seitdem die Finger davon. Wer will sich schon ein ganzes Lager an Plastikeimern in die Wohnung stellen?

Weiterlesen
Plastik im Meer

Wenn die Weltmeere im Müll ertrinken…

12. November 2020 GehtSoGarNicht 0

2017 schockierte Unterwasserfotografin Caroline Power mit Bildern nahe der Karibikinsel Roatán (Honduras). Statt türkisblauen Wassers fand sie einen riesigen Müllteppich vor. Unzählige Tüten, Plastikbesteck, Schuhe und sogar einen Fernseher konnte sie entdecken. Aber nicht nur die Karibik ist betroffen, besonders dramatisch ist die Lage auch am Mittelmeer. Laut Report des WWF (siehe Artikel in den Quellen) landet dort jedes Jahr mehr als eine halbe Millionen Tonnen Plastikmüll (das wären umgerechnet etwa 34.000 Plastikflaschen pro Minute). Die Statistiken sind erschreckend: Wenn wir so weitermachen wie bisher, wird es Schätzungen zufolge im Jahr 2050 mehr Plastik in den Ozeanen geben als Fische.

Weiterlesen
Müll direkt hinter einem Schild "Rastplatz sauber halten"

Aus den Augen, aus dem Sinn – aber nicht aus der Welt

28. Dezember 2019 GehtSoGarNicht 0

Kleinbürger macht auch Müll, und dieser nimmt in letzter Zeit durch Einwegartikel und den Verpackungswahnsinn drastisch zu. Bei einem Spaziergang durch die Stadt oder auch die freie Natur drängt sich einem der Eindruck auf, dass er manch einen schlichtweg überfordert. Offensichtlich scheren sich viele nicht mehr um die eigenen Abfälle oder sind der Meinung, dass andere hinter ihnen schon aufräumen werden. Immer wieder stößt man auf Müllablagerungen, die nicht (nur) aus zufällig angewehten Stücken bestehen können, sondern die mutwillig hinterlassen oder aus Faulheit einfach nicht weggeräumt wurden. Die Palette reicht von Getränkebechern, Flaschen, Weißblechdosen und anderen Verpackungen über Zigarettenkippen und Kaugummis bis hin zu versifften Taschentüchern, benutzten Kondomen und Windeln oder Tüten mit Hundekot und anderen Scheußlichkeiten. Diese Vermüllung stinkt im wahrsten Sinne des Wortes zum Himmel.

Weiterlesen
In Plastik verpacktes Gemüse im Supermarkt

(Plastik-)Freiheit für Obst und Gemüse!

9. Oktober 2019 GehtSoGarNicht 0

Der umweltbewusste Verbraucher steht im Supermarkt oder Discounter oft vor einem Problem, wenn er Obst oder Gemüse haben will. Fast alles ist in Plastik eingehüllt! Und das ist nicht nur in vereinzelten Filialen der Fall, sondern überall. Was mich persönlich schon seit Jahren stört, hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) getestet und bestätigt. Demnach ist meist deutlich mehr als die Hälfte der Früchte in irgendeiner Form verpackt – wobei in Discountern die Lage am schlimmsten ist.

Weiterlesen